Pumpstationen

 

Vielfältig und kostengünstig

Die VARIANT Druckentwässerung empfiehlt sich vor allem

 

Jedes Haus erhält eine VARIANT-Pumpstation. Diese fördert das Abwasser in eine gemeinsame, am Straßenrand verlegte Druckrohrleitung mit geringem Querschnitt (DN 50/65 mm). So entstehen ganze Druckleitungsnetze. Die Investitionskosten für eine VARIANT-Pumpstation einschließlich Druckrohrleitung sind weitaus geringer als die Kosten, die für eine konventionelle Freigefälleentsorgung anfallen. Die Energiekosten für ein Einfamilienhaus belaufen sich auf nur ca. 10,-- €/Jahr

 

Tausendfach bewährt

VARIANT-Pumpstationen sind schon tausendfach im Einsatz. Es hat sich dabei nachweislich  herausgestellt, dass sie problemloser arbeiten als Freigefälleentsorgungen. Die Pumpen haben eine Laufzeit von ca. 4.000 Stunden, arbeiten in einem Einfamilienhaus jedoch nur ca. 15 Stunden pro Jahr. Damit ist eine extrem lange Lebensdauer gewährleistet.

 

Die VARIANT-Sicherheitstechnik

Die technische Ausrüstung besteht aus einer bzw. zwei explosionsgeschützten Tauchmotorpumpen mit Schneidrad, den notwendigen Armaturen und einer Pumpensteuerung. Wesentliche Merkmale der VARIANT-Pumpensteuerung sind die Einhängevorrichtung und der Kupplungsfuß. Diese von Kordes entwickelten Bauteile bieten völlige Unabhänigkeit von einem bestimmten Pumpenfabrikant, da alle gängigen Pumpen eingesetzt werden können. Die Pumpe kann auch bei gefülltem Schacht gehoben und gesenkt werden. Die Kupplung erfolgt selbstständig.

 

Serviceleistungen und Kundendienst

Von der Planung bis zur Wartung der Anlagen bietet Ihnen J. Fronemann Umwelttechnik einen kompletten Service. VARIANT-Pumpstationen können selbstverständlich auch von uns eingebaut werden, nebst technischer Ausrüstung (Pumpenmontage und Inbetriebnahme).

© by Maurermeister J. Fronemann | Impressum | Disclaimer